News zur BolzWM

3. Fußball Fun Contest

10. Juli 2014 – 16-19 Uhr Waldauer Wiesen

 Auch während dieser Weltmeisterschaft wird es im Rahmen der Bolz-WM ein besonderes Angebot für Jugendliche geben. In drei Disziplinen müsst Ihr Euer Können mit anderen Teams messen. Nur die Teams, die es schaffen in allen drei Wettbewerben gut abzuschneiden, haben eine Chance auf den Gesamtsieg. Es geht darum zu beweisen, dass Ihr absolute Allround-Könner auf dem Gebiet Fußball seid und es wird kleinere Preise für jedes Team geben.

Beim Fußballturnier müsst Ihr zeigen, dass Ihr ein Team seid und Fußball spielen könnt. Hier spielen jeweils fünf Feldspieler und ein Torwart auf Kleinfeld gegeneinander.

Beim Kickerturnier zeigt Ihr im Kleinen Eure Fingerfertigkeit im Duell mit anderen Teams. Hier spielen immer zwei Mitglieder Eures Teams gegen ein anderes Team.

Beim Großen Fußballquiz werden wir schließlich testen, welche Teams es nicht nur in den Beinen und in Händen, sondern auch im Kopf haben. Hier ist Euer Wissen rund ums Thema Fußball gefragt.

Die Teams müssen aus 6-7 Spielern und Spielerinnen bestehen und es gibt Extrapunkte, wenn Mädchen in Eurer Mannschaft mitspielen. Jedes Teammitglied muss dabei in mindestens einem Wettbewerb eingesetzt werden. Das Alter der Spieler muss zwischen 12 und 18 Jahren liegen.

Anmeldungen sollten bis zum 4.7.14 schriftlich entweder bei Dynamo Windrad oder in den Jugendräumen Wehlheiden (Adressen siehe unten!) abgegeben werden. Die Startgebühr beträgt 10 Euro pro Team und ist bei Abgabe der Anmeldung zu entrichten.

Dynamo Windrad, Schönfelder Str. 35, 34121 Kassel, 0561-284163, info@dynamo-windrad.de

Jugendräume Wehlheiden, Gräfestr. 8, 34121 Kassel, 0561-25180, jrw-kassel@web.de

 

Bist du bereit, Bolzweltmeister/in zu werden?

Vielleicht? Hoffentlich? Aber sicher! Mir doch egal?  Der Weg wird kein leichter sein, so oder so. Eins ist sicher: Diesmal kommt eine neue Herausforderung auf die Finalrundenteilnehmer/innen zu. Wir werden ab dem Achtelfinale einen neuen Spielmodus und sogar eine neue Variante ausspielen. Dynamo proudly presents: Dreiseitigen Fußball. Drei Teams, drei Tore, ein Ball – alles auf einem Platz, in einem Spiel.

Die Grundregeln:

Es sind nur drei Teams auf dem Platz

Gewinner ist, wer die wenigsten Tore kassiert. Bei Gleichstand entscheiden die selbst erzielten Treffer.

Ein Team besteht aus sieben Feldspieler/innen plus Torwart.

Das Spielfeld ist ein Sechseck.

Gespielt wird in Dritteln und nicht Halbzeiten. Jedes Team führt einmal den Anstoß aus.

Gespielt wird auf Jugend-Tore.

Wie funktioniert es?

Wie jedes normale Fußballspiel. Der Unterschied ist, dass man während des Spiels Koalitionen mit einem anderen Team eingehen sollte, diese aber jederzeit wieder aufkündigen kann. Es geht um Bluffen und Kooperation.

Der Modus

Wir spielen die BolzWM als normales Turnier in Vierergruppen. Der Spielplan läuft wie immer darauf hinaus, dass die besten acht Teams im Viertelfinale stehen. Zusätzlich gibt es eine Wildcard aus der Zwischenrunde der besten 16 für ein Team, das besonders fair gespielt hat oder durch sonstiges sympathisches Auftreten aufgefallen ist. So gibt es drei Spiele mit neun Teams.

Das Viertelfinale entscheidet über die Zusammensetzung des nächsten Spiels: Der Gewinner spielt gegen einen Zweitplatzierten eines anderen Spiels und gegen den Drittplatzierten des dritten Spiels.  Die Gewinner der zweiten dreiseitigen Spielrunde sind im Finale. Die Zweiten spielen um die Plätze 4-6 und die Verlierer um die Plätze 7-9.

Wer kommt auf sowas?

Der dänische Künstler Asger Jorn entwickelte das Konzept dreiseitigen Fußball als Anschauungsobjekt seiner sog. „Trialektik“ als Erweiterung der marxistischen Dialektik und um das gewohnte Bild des Fußballs zu irritieren. Das erste dreiseitige Fußballspiel wurde 1993 in Glasgow ausgetragen, inzwischen gibt es in ganz Europa einzelne Teams, Freizeitligen und Turniere.

Warum macht ihr sowas?

Ja, es gab Skepsis, ja es gab lange Diskussionen. Nein, es ist keine Zirkusveranstaltung, kein Witz, sondern Fußball. So ging es allen, die bei Dynamo an dreiseitigen Spielen beteiligt waren. Sobald man es gespielt hat, versteht man, um was es geht und warum wir es machen. Hier die Fragen, die wir uns seit einem Jahr stellen: Was ist alternativ am Alternativfußball? Was unterscheidet ein BolzWM-Finale von einem normalen Fußballturnier-Finale? Was meinen wir mit „Unchain the game“, außer dass es eventuell ein gutes Motto ist? Wie kann man erfahrbar machen, dass es nicht nur darum geht zu gewinnen? Wie kann der eigene Fußballhorizont erweitert werden? Theoretische Antworten und  Erklärungen sind schwierig. Wir finden, dreiseitiger Fußball ermöglicht dies auf dem Platz. Man muss es erlebt haben. Also frei nach Kaiser Franz: Geht´s raus und spielt Fußball!

Sortiert eure T-Shirts und Trikots aus, für den guten Zweck!

Sortiert eure T-Shirts und Trikots aus, für den guten Zweck.

Wir möchten dazu aufrufen, dass ihr Band-T-Shirts, oder Trikots, die ihr nicht mehr benötigt, zur Bolz WM mitbringt (bitte gewaschen), damit sie während der Bolz WM zugunsten von Viva con Agua und Dynamo Windrad’s Sozialprojekten verkauft werden können. Fast jede/r dürfte einige Shirts und Trikots im Schrank haben, die ihr/ihm zu klein geworden sind oder deren Aufdruck von musikalischen Vorlieben kündet, die sich schon lange nicht mehr mit den derzeitigen Hörgewohnheiten decken. Oder bei denen sich der Designer durch Ahnungslosigkeit auszeichnete…. Also, bitte T-Shirts und Trikots zur Bolz WM mitbringen, oder zuvor schicken an Dynamo Windrad, Schönfelder Str.35, 34121 Kassel, oder einfach im Büro vorbeibringen. Dankeschön!

hendrix-shirt

Blog Beiträge